Inhalt anspringen

Stadt Coburg

Coburger Puppenmuseum

Nachts im Puppenmuseum
Durch das Klicken auf dieses Video wird das Video eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.
Nachts im Puppenmuseum

Das Coburger Puppenmuseum - ein Museumsbesuch mit allen Sinnen

Wo der Dichter Friedrich Rückert einst seine Frau Luise kennenlernte, erzählt das Puppenmuseum heute von der Kindererziehung durch Spielzeug in bürgerlichen Familien. Die Ausstellung zeichnet außerdem die Entwicklung der Spielpuppe von der Porzellan- bis zur Schildkrötpuppe nach.

Bei einem Rundgang hören die Besucher Geschichten zu den Exponaten, sehen wertvolle Automaten in Funktion, schnuppern den Duft der Modedamen und können sich sogar den Geschmack der 1950er Jahre auf der Zunge zergehen lassen. Hinter Türchen können v.a. die kleinen Besucher große Entdeckungen machen. Zahlreiche Elemente laden zum Spielen und Mitmachen ein.

Entdecken Sie die Angebote des Puppenmuseums

Öffnungszeiten

April bis Oktober täglich von 11:00 bis 16:00 Uhr
November bis März Dienstag bis Sonntag von 11:00 bis 16:00 Uhr

Derzeit können keine Führungen stattfinden. Am 30. eines jeden Monats ist der Besuch des Puppenmuseums für alle kostenlos.