Inhalt anspringen

Stadt Coburg

Stellenangebot vom 23.06.2022

Amtsleitung (m/w/d) der Allgemeinen Finanzwirtschaft

Die Stadt Coburg mit ihren über 40.000 Einwohnern ist ein pulsierendes Oberzentrum für die Region Nordwestoberfranken und Südthüringen und zählt zu den finanzstärksten Kommunen und stärksten Wirtschaftsstandorten im Freistaat Bayern. Unsere Stadtverwaltung ist mit ihren gut 850 Beschäftigten in der Kernverwaltung ein serviceorientierter Dienstleister.

In der Allgemeinen Finanzwirtschaft / Stadtkämmerei der Stadt Coburg ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Planstelle zu besetzen:

Amtsleitung (m/w/d) der Allgemeinen Finanzwirtschaft

Stellenwert: EG 15 TVöD bzw. Bes.-Gr. A 15 BayBesG
Arbeitszeit: 39 bzw. 40 Std./Woche

In allen Finanzfragen der Stadt tragen Sie die operative Verantwortung. Bei Ihnen laufen die finanziellen Fäden zusammen und münden in den jährlichen Haushalt, den Sie mit Ihrem Team aufstellen und im Sinne eines integrierten Finanzmanagements / Controllings verantworten. Im Rahmen der Budgetplanung sind Sie eine wichtige Schnittstelle zu den städtischen Unternehmen. Außerdem verantworten Sie die Abteilungen Stadt als Steuerschuldner, Stadt als Steuerempfänger sowie die städtische Grundstückspolitik und die Liegenschaftsverwaltung.

Ihr Aufgabengebiet umfasst konkret v.a.:

  • Amtsleitung mit Personalverantwortung und allen Führungsaufgaben für ca. 25 Beschäftigte in den Abteilungen Planung und Steuerung, Steuerabteilung sowie Liegenschaftsverwaltung
  • Sicherstellung der ordnungsgemäßen Haushaltsführung der Stadt Coburg
  • Aufstellung des Haushaltes und ggf. Nachtragshaushaltes sowie der Finanzplanung auf Grundlage strategisch-konzeptioneller Vorgaben des/der Referent*in für Finanzen, Personal und IT
  • Erstellung des städtischen Jahresabschlusses (Bilanz, Ergebnisrechnung, Finanzrechnung, Übersicht über die Veränderungen von Forderungen, Verbindlichkeiten und Anlagevermögen, Anhang)
  • Finanzwirtschaftliche Grundsatzfragen
  • Unterjähriges internes Controlling (insbes. Bauinvestitionscontrolling, interkommunale Datenbank mit ziel- und steuerungsrelevanten Kennzahlenvergleichen) sowie Einbringen des Jahreszwischenberichts in die kommunalen Gremien
  • Weiterentwicklung der Doppik (insbes. Kennzahlen und Berichtswesen)
  • Mitwirkung bzw. Steuerung zentraler Projekte der Stadtverwaltung von besonderer finanzieller Bedeutung
  • Geschäftsführende Stelle für den Finanzsenat (Vorbereitung und Teilnahme); Vorbereitung von Beschlüssen für Finanzsenat und Stadtrat; Bearbeitung haushaltswirksamer Anfragen aus dem Stadtrat
  • Überwachung der Finanzwirtschaft der Eigenbetriebe und ähnlichen Einrichtungen
  • Anlagenbuchhaltung
  • Verwaltung von Krediten und Darlehensforderungen
  • Abwicklung von Investitionszuschüssen
  • Forderungsmanagement für Wohnungsbaudarlehen
  • Nachlassverwaltung (Grabpflegelegate)
  • Stiftungsverwaltung
  • Liegenschaftswesen und kaufmännisches Gebäudemanagement der Stadt Coburg
  • Versicherungsmanagement
  • Angelegenheiten der Stadt als Steuerschuldnerin und Steuer- sowie Abgabenempfängerin
  • Umsetzung des § 2b UStG sowie Aufbau und Vollzug eines Tax-Compliance-Management-Systems

Änderungen im Tätigkeitsfeld bleiben vorbehalten.

Ihr Persönlichkeitsprofil:

Sie besitzen einen Abschluss des Studiums zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d) oder Diplom-Finanzwirt (FH) (m/w/d) oder einen Diplom- oder Magisterabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation an einer Universität oder einen Masterabschluss mit wirtschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt. Sie sind bereit, die modulare Qualifizierung für Ämter ab der Besoldungsgruppe A 14 (Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst) zu absolvieren, falls noch nicht vorhanden. Sie sind bereits langjährig in der Verwaltung in leitender Funktion tätig oder besitzen eine mehrjährige Praxis im Finanzbereich und Controlling einer modern geführten Behörde. Wünschenswert sind Erfahrungen in der doppischen Haushaltsführung sowie Haushaltskonsolidierung.

Das Führungsverständnis der Stadtverwaltung setzt auf Offenheit, Transparenz, Verantwortungsspielräume und Miteinander. Daher wünschen wir uns von Ihnen insbesondere folgende persönliche Kompetenzen: Sie sind als Führungskraft Vorbild für Ihre Mitarbeitenden und kommunizieren ihnen kontinuierlich transparent die gesetzten Ziele. Sie reflektieren sich selbst und Ihre Handlungen und entwickeln Ihre Mitarbeitenden weiter. Sie gehen die anstehenden Aufgaben lösungsorientiert an und scheuen sich nicht vor zu treffenden Entscheidungen. Sie sind flexibel, belastbar und wissen Ihre Zeit gut einzuteilen. Ein freundliches und sicheres Auftreten ist für Sie selbstverständlich. Sie sind kontaktfreudig und haben das Gespür für ein situationsangepasstes, stimmiges und konsequentes Handeln.

Konkrete Anforderungen an die ausgeschriebene Position:

  • Abschluss des Studiums zum Diplom-Verwaltungswirt (FH) (m/w/d) oder Diplom-Finanzwirt (FH) (m/w/d) oder einen Diplom- oder Magisterabschluss oder eine vergleichbare Qualifikation an einer Universität oder einen Masterabschluss mit wirtschaftswissenschaftlichem Schwerpunkt
  • Mehrjährige Führungserfahrung, idealerweise im Finanzbereich
  • Fachkenntnisse im Kommunal- und Haushaltsrecht
  • Hohe Problemlösungskompetenz und Entscheidungsfreudigkeit
  • Strategisches Denken und Kostenbewusstsein
  • Sicheres Auftreten und selbstständiges Arbeiten
  • Hohe Kommunikations- und Team- sowie Konfliktfähigkeit
  • Kenntnisse in den gängigen Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint etc.)

Für Fragen zu dieser Position stehen Ihnen gerne Finanzreferentin Regina Eberwein (Tel. 09561 89-1200, eMail regina.eberweincoburgde) und Personalleiterin Steffi Schröder (Tel. 09561 89-1100, eMail steffi.schroedercoburgde) zur Verfügung.

Auswärtigen Bewerbern wird bei Bedarf die aktive Unterstützung bei der Suche nach einem neuen Zuhause für die gesamte Familie zugesichert. Gleiches gilt im Sinne von Dual Career. 

Interessierte Bewerber*innen (m/w/d) bitten wir, Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen bis 31.07.2022 ausschließlich in elektronischer Form als zusammenhängende pdf-Datei an bewerbungcoburgde zu senden.