Inhalt anspringen

Stadt Coburg

Selbsthilfegruppe

Post Polio Regionalgruppe 26 - Coburg

Selbsthilfegruppe für Personen, die an den Folgen einer spinalen Kinderlähmung (Poliomyelitis) leiden und sich nun mit den Spätfolgen der Polio und ganz speziell mit den Symptomen des Post-Polio-Syndroms auseinandersetzen müssen.

Kontakt zur Gruppe

Die Gruppe stellt sich vor

Wir wollen:

  • Ansprechpartner für Polio- und PPS-Betroffene und ihre Angehörigen sein
  • Uns durch den Austausch unserer persönlichen Erfahrungen und durch gemeinsame Freizeitaktivitäten gegenseitig unterstützen
  • Wissen über den Krankheitsverlauf und Therapiemöglichkeiten weitergeben
  • Verständnis wecken für die besondere Lebenssituation der Betroffenen
  • Ärzte und Therapeuten vor Ort für das Thema Poliospätfolgen und PPS sensibilisieren und geeignete Hilfsangebote einfordern

Wir organisieren:

  • Gruppentreffen zum Erfahrungsaustausch
  • Fachvorträge und Seminare
  • private Unternehmungen

Wir bieten:

  • regelmäßige Gruppentreffen
  • die Weitergabe von Fachinformationen im Sinne der "Hilfe zur Selbsthilfe"
  • die europäischen und internationalen Kontakte sowie der Medizinisch-Wissenschaftliche Beirat unseres Verbandes stellen sicher, dass uns die neuesten Forschungsergebnisse zugänglich sind

Wir treffen uns

Ort bitte erfragen.

jeden 2. Monat am 2. Samstag 14:30 Uhr