Inhalt anspringen

Stadt Coburg

Güterbahnhof

Pakethalle

Viele Jahre stand sie leer. In den letzten Jahren ist sie wieder in das Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit gerückt. Die alte Pakethalle auf dem Gelände des ehemaligen Güterbahnhofs in Coburg hat in den letzten Jahren auf sich aufmerksam gemacht.

Wirtschaftsförderungsgesellschaft betreibt Alte Pakethalle

Viele Jahre stand sie leer, bis sie in den letzten Jahren wieder in das Bewusstsein der Öffentlichkeit gerückt ist. Die Alte Pakethalle auf ehemaligen Güterbahnhof-/Schlachthofgelände hat in den letzten Jahren als Location der Coburger Designtage und der Verleihung des Coburger Medienpreises auf sich aufmerksam gemacht. Der Altbau, bestehend aus einem Bürotrakt, zwei Lagerhallen sowie Verladerampen und einer Freifläche hat sich als hervorragend geeigneter Ort für Veranstaltungen, besonders aus dem Bereich der Kreativwirtschaft, erwiesen.

Nach dem Erwerb des gesamten Güterbahnhofsgeländes durch die Stadt Coburg ist die Rahmenplanung für das Gelände inzwischen weit voran geschritten. In diesem Zusammenhang wurden auch Überlegungen angestellt, was mit der markanten Halle geschehen kann. Die Diskussion reicht dabei von einem vollständigen Abriss bis hin zu Sanierung und Erhalt des Gebäudes. Nachdem die Alte Pakethalle bislang durch das Coburger Designforum Oberfranken sporadisch genutzt wurde, konnte nun eine mittelfristige Zwischennutzung gefunden werden.

Die städtische Wirtschaftsförderungsgesellschaft (Wifög) mit ihren Geschäftsführern Stephan Horn und Regina Eberwein, die auch die Designwerkstatt Coburg im ehemaligen Hofbrauhaus betreibt, wird die Halle von der Stadt Coburg anmieten. Sie soll bislang als Ergänzung und Erweiterung des Angebots der Designwerkstatt dienen. Das Hofbraugelände ist in der Zwischenzeit weitestgehend entwickelt, so dass die Designwerkstatt, schon aufgrund der räumlichen Nähe, die Pakethalle als Möglichkeit sieht, dort die Kreativwirtschaft und wirtschaftsnahe Projekte zu unterstützen. Vor allem im Bereich Veranstaltungen bietet das Areal eine Vielzahl an Nutzungsmöglichkeiten.

Die Alte Pakethalle steht für externe Veranstaltungen aufgrund von Modernisierungsmaßnahmen voraussichtlich nicht im Jahre 2021 zur Verfügung!

Video zur Pakethalle

Pakethalle am ehemaligen Güterbahnhof in Coburg
Durch das Klicken auf dieses Video wird das Video eingeblendet. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an YouTube übermittelt werden.

Die Pakethalle buchen

Die Alte Pakethalle auf dem ehemaligen Güterbahnhof-/Schlachthofgelände hat in den letzten Jahren als Location für verschiedenartigster Veranstaltungen auf sich aufmerksam gemacht.

Der Altbau, bestehend aus einem Bürotrakt, zwei Lagerhallen sowie Verladerampen und einer Freifläche hat sich als hervorragend geeigneter Ort für Veranstaltungen, besonders aus dem Bereich der Kreativwirtschaft, erwiesen.

Haben auch Sie Interesse die Halle für Ihre Veranstaltung für 2023 zu nutzen, so finden Sie nachfolgend weitere Informationen zur Buchung der Halle!